Unterrichtseinheit zu Shakespeares Hamlet

Wie viel Hamlet steckt in mir?

Hamlet gilt vielen als der erste moderne Mensch, der die Bühne betreten hat. Denn mit Hamlet macht Shakespeare das Innenleben seiner Figur zum eigentlichen Thema seines Stücks. In seiner Pein kehrt Hamlet sein Innerstes nach außen und was wir da zu sehen bekommen, beschäftigt uns auch 400 Jahre nach Shakespeares Tod. Finden Sie in dieser Unterrichtseinheit mit Ihren Schülern heraus, warum Shakespeare im Allgemeinen und Hamlet im Speziellen auch heute noch faszinieren.

Weiterlesen
  • Von scook
  • 27.09.2016
  • Englisch

Kinostart 15. September 2016

Unterrichtseinheit zu Tschick

Der Film zum Erfolgsroman von Wolfgang Herrndorf "Tschick"  kommt in die Kinos. Nur wenige Bücher haben sich so wie dieses in kurzer Zeit als Lektüre im Deutschunterricht etabliert.  Buch und Film können so miteinander verknüpft im Unterricht behandelt werden.

Weiterlesen
  • Von scook
  • 08.09.2016
  • Unterrichtsideen

Materialien zum Film

LENALOVE im Unterricht

LENALOVE ist ein packender Jugendfilm über Freundschaft, erste Liebe, Selbstfindung und die Gefahren, die in
der schönen Welt der sozialen Netzwerke lauern. Der Film wurde mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet. Eine sprachliche, ethische und künstlerische Auseinandersetzung mit dem Film lässt sich gut im Unterricht aufgreifen.

Weiterlesen
  • Von scook
  • 29.09.2016
  • Unterrichtsideen

Heidi: Ideen zu Film und Buch

"Heidi, Heidi, deine Welt sind die Berge...", der Geißenpeter und der Almöhi, aber auch Fräulein Rottenmeier schießen uns durch den Kopf... jeder von uns hat andere Erinnerungen an den zeitlosen Roman von Johanna Spyri. An Aktualität haben die Themen auch heute nicht verloren, so dass sie sich besonders gut für den Einsatz im Grundschulunterricht eignen.


in Kooperation mit dem Lehrerclub der Stiftung Lesen

Weiterlesen
  • 03.12.2015
  • Deutsch

"Verschillern" Sie die Deutschstunde

Poetry Slam im Unterricht

Gedichtsinterpretationen oder Textanalysen gehören zum Deutschunterricht wie die Butter aufs Brot. Doch was ist, wenn Ihre Schüler mal etwas anderes aufs Brot möchten? Unterrichtseinheiten der besonderen Art lassen sich mit Hilfe von Poetry Slam gestalten: Hier steht kreatives Schreiben genauso im Mittelpunkt wie das Lese- und Hörvergnügen. Damit begeistern Sie selbst Lesemuffel für Literatur und Sprache.

Weiterlesen
  • Von scook
  • 29.10.2015
  • Deutsch

Analyse eines Liedtexts unter dem Aspekt der Umwelterziehung

"Die Erde - ein Gedicht?"

Das Lied "Die Erde" von Rainhard Fendrich stammt aus dem Jahr 1982, hat aber nichts von seiner Brisanz und Aussagekraft verloren. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich intensiv mit dem Text auseinander und werden so für das Thema Umweltschutz sensibilisiert.

Weiterlesen
  • Von Alexandra Mader
  • 28.05.2015
  • Deutsch

Aufgaben zum schriftlichen Argumentieren

Soziale Netzwerke – Pro und Kontra

Mit sozialen Netzwerken auseinandersetzen und dabei das Argumentieren üben: Dieses Unterrichtsmaterial bietet Arbeitsblätter für den Deutschunterricht oder einen fächerübergreifenden Einsatz.

Weiterlesen
  • Von Dr. Sara Rezat
  • 17.06.2015
  • Medienkompetenz

Ein Unterrichtsbeispiel zum Thema "Umgang mit Ängsten"

Streit im Schulhof

Streitigkeiten, Konflikte und Gerangel zählen zu den Alltagserfahrungen der Kinder. Insbesondere wird die "große Pause" zum Brennpunktgeschehen, da hier unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinander treffen. Die Unterrichtseinheit greift einen aktuellen Konflikt auf. Konfliktfälle unter Schülerinnen und Schülern während der Pause zeigen sich einmal als harmlose Rauferei, zum anderen reichen sie bis zur undurchschaubaren und massiven Prügelei.

Weiterlesen
  • Von Franz Haselmann
  • 13.05.2015
  • Deutsch

Wie schreibt man eine Geschichte

Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben regt die Fantasie der Schülerinnen und Schüler an, lehrt sie selbstständig zu arbeiten, fördert die Ausdrucksweise und das Kommunikationsvermögen. Außerdem weckt diese Art des Schreibens Selbstvertrauen und verbessert kognitive Leistungen. Im Folgenden finden Sie wertvolle Tipps, die Schüler dabei unterstützen, eigene Schreibideen zu entwickeln.

Weiterlesen
  • Von Stiftung Lesen
  • 14.04.2015
  • Deutsch

Anregungen und Tipps

Einzigartige Lesefrühstücke

Gesunde Ernährung fördert das körperliche Wohlbefinden und hilft bei der Konzentration. Ein regel­mäßiges, ausgewogenes Frühstück ist besonders für Kinder sehr wichtig, um fit in den Tag zu starten. Danach fällt auch das Lernen gleich viel leichter und die Lebensqualität verbessert sich.

Weiterlesen
  • Von Stiftung Lesen
  • 08.04.2015
  • Lehrerleben

Schreibentwicklung unterstützen mit dem Bilderbuch "Das Findelei"

Comic als Form kreativen Schreibens

Um Kinder in ihrem Schreibentwicklungsprozess zu unterstützen, bedarf es mehr als nur eines abzuarbeitenden Kriterienkatalogs innerhalb des herkömmlichen Aufsatzunterrichts. Vielmehr sollten Kinder in der Schule erfahren dürfen, dass Schreiben für sie selbst und ihre Persönlichkeit bedeutsam werden kann.

Weiterlesen
  • Von Yvonne Schoberth/Anna Scharl
  • 27.03.2015
  • Deutsch

Lesen unter besonderen Bedingungen

Was ist eine Lesenacht?

Während der Schulzeit sind Lesenächte für Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Sei es in der Schulbibliothek, in der Aula, im Klassenzimmer oder in der Turnhalle - eine Nacht gemeinsam mit den Mitschülern in der Schule zu verbringen und bis tief in die Nacht in Büchern zu schmökern wird sicherlich eine große Begeisterung wecken. Hier finden Sie Tipps, Ideen und Formblätter zur Organisation einer Lesenacht. 

Weiterlesen
  • Von Stiftung Lesen
  • 19.03.2015
  • Deutsch

Förderung der Verständigungsfähigkeit

Felix träumt vom Weihnachtsmann

Ein Praxisbeitrag für die Klassen 2−4: Das Festhalten von gesprochener Sprache oder Gedanken in Schrift erweitert kommunikative Fähigkeiten. Zu Hause bekommen die Kinder häufig kaum schriftsprachliche Anregungen, dagegen steigt der Konsum von Fernsehen und anderen Medien. Fantasievolle Elemente sollen Motivation und Kreativität anregen und somit die Möglichkeit bieten, motivierende und sinnvolle Schreibanlässe zu schaffen.

Weiterlesen
  • Von Kerstin Glück
  • 03.12.2014
  • Fördern & Inklusion

Kinder schätzen ihre Texte selbst ein

Texte von Kindern zu bewerten – viele Lehrer/innen bezeichnen das als schwierige Aufgabe. Es gilt, die Sicht- und Darstellungsweise eines Kindes wahrzunehmen, die Leistung zu würdigen, aber auch mit Worten und Zensuren zu beurteilen, sachliche und individuelle Bezugsnormen in Einklang zu bringen.

In einem Projekt im 3. und 4. Schuljahr wurde erprobt, die Kinderperspektive bei der Einschätzung von Texten einzubeziehen.

Zum Download
  • 31.10.2014
  • Dateigröße:  234.9 KB
  • Dateiformat:  application/pdf
Vernetztes Lernen: Unterrichtsideen einer Projektwoche zum Thema "Märchen"

Es ist Märchenzeit!

Märchen ziehen auch heute noch Kinder in ihren Bann. Es gilt, diese Faszination aufrechtzuerhalten oder bei einzelnen Kindern zu wecken. Eine Projektwoche (ab Klasse 2) bietet zum einen die Möglichkeit, sich intensiv und vernetzt mit der Thematik auseinanderzusetzen, zum anderen aber auch an den individuellen Interessen und Stärken der Schüler anzusetzen und diese zu fordern bzw. zu fördern.

Weiterlesen
  • Von Nina Wolfram
  • 24.03.2014
  • Deutsch

Schreibanregungen für die ersten beiden Jahrgangstufen

Kinder entdecken die Schriftsprache

Ob Kinder einen motivierten und freudbetonten Zugang zur Schriftsprache erwerben, hängt wesentlich davon ab, wie es in den ersten beiden Schuljahren gelingt, einerseits motivierende Lesetexte in den Unterricht einzubeziehen und andererseits zur eigenen Textproduktion herauszufordern. Lesen und Schreiben als sich ergänzende Tätigkeiten führen die Schüler in die Komplexität der Schriftsprache ein. Der folgende Beitrag gibt Beispiele dafür, wie Texte als Schreibanregungen fungieren können und geschriebene Sprache zum Lesen motiviert.

Weiterlesen
  • Von Silke Pfeiffer
  • 24.03.2014
  • Deutsch

Nachdenken über die eigene Herkunft und integratives Arbeiten

Samy Deluxe – "Oma Song"

Die vorgestellte Unterrichtssequenz verknüpft eine angeleitete Fremd- und Selbstwahrnehmung der Schüler mit einer Erweiterung und Differenzierung ihres aktiven Wortschatzes. Im nächsten Schritt lernen die Schüler Samy Deluxe’ "Oma-Song«, eine Hommage an seine verstorbene Oma, kennen. Die Auseinandersetzung mit diesem lyrischen Text bietet den Schülern die Grundlage und den Schreibanlass, der eigenen Oma in einem Brief mitzuteilen, welche schönen Momente sie beschert (hat) und welche positiven Eigenschaften sie besitzt. Anschließend werden diese Briefe überarbeitet und passend zum Inhalt gestaltet.

Weiterlesen
  • Von Ulrike Rohr
  • 24.03.2014
  • Deutsch

Eine Satire von Franz Hohler

Der Verkäufer und der Elch

Der Schweizer Kabarettist und Schriftsteller Franz Hohler prangert bereits in den 80er Jahren die Rücksichtslosigkeit an, mit der manche Menschen versuchen, ihre eigenen Ziele zu erreichen. Eine Unterrichtsstunde zur Satire.

Weiterlesen
  • Von Marco Forner
  • 24.03.2014
  • Deutsch

Gedichte für die Jahrgangsstufen 1 und 2

Schreiben und lesen – lesen und schreiben

Theorien zum Schriftspracherwerb, etwa nach Jürgen Reichen, aber auch grundsätzliche Positionen der Deutschdidaktik fordern, Lesen und Schreiben nicht zu isolieren, sondern auf vielfältige Art und Weise zu verknüpfen – von Anfang an. Gedichte für die Jahrgangsstufen 1 und 2.

Weiterlesen
  • Von Dr. Klaus Metzger
  • 24.03.2013
  • Deutsch