Richtig diagnostizieren

Schulische Diagnose - Ziele, Schritte und Tipps

Damit Sie die Schüler individuell bestmöglich fördern können, braucht es zunächst eine sorgfältige Diagnose. Welche praktikablen Diagnoseverfahren es für den Schulalltag gibt, wofür sie sich jeweils eignen und wie Sie am besten vorgehen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Bild: Fotolia/AllebaziB

Schulische Diagnose: Begrifflichkeit und Zielsetzung1

"Guter Unterricht" ist heute ganz schön anspruchsvoll: Er soll die Heterogenität der großen Lerngruppen berücksichtigen und jedem Schüler die optimale Förderung ermöglichen. Das ist jedoch erst nach einer individuellen Diagnose des Lern- und Entwicklungsstands möglich – und dafür gibt es zahlreiche Diagnoseinstrumente.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 17.02.2015
Quelle

scook