Basiswissen Lese-Rechtschreib-Schwäche

LRS: Individuelle Diagnose, passgenaue Förderung

Wodurch entsteht eine Lese-Rechtschreib-Schwäche? Wie zeigt sich LRS im Unterricht? Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es? Und wie sieht die sinnvolle Förderung aus? – Hier finden Sie Antworten: ein komprimierter Überblick.
Bild: Fotolia/S.Kobold

Schriftspracherwerb: Weniger Wissensvermittler, mehr "Maßschneider"

Kinder beim Schriftspracherwerb zu unterstützen, versetzt Sie in eine besondere Rolle: Statt vorrangig als Wissensvermittler zu handeln, sind Sie vor allem als "Maßschneider" gefragt. Denn für die erfolgreiche Förderung gilt es, zur richtigen Zeit die passenden Inhalte in der geeigneten Form einzusetzen. Die Kinder dürfen weder überfordert noch unterfordert werden – und müssen ihn ihrem ganz individuellen Erwerbsprozess so gut und so passgenau unterstützt werden, wie es nur geht.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 18.02.2015
Quelle

scook