Sachunterricht in der Grundschule

Mit Lernspielen Kompetenzen trainieren

Spielen ist Spielen und Lernen ist Lernen? Diese Trennung muss nicht sein. Beides lässt sich nämlich ausgesprochen wirkungsvoll verbinden: Lernspiele bereichern Ihren Sachunterricht und ermöglichen den Schülern spielerisch nachhaltige Lernerfahrungen. Wir haben einige Spiele für Sie ausgesucht.
Bild: Fotolia/ Christian Schwier

Lernspiele: Sinnvolle Lernhelfer

Lernspiele sind weit mehr als nur ein wenig nette Abwechslung oder ein praktischer kleiner Lückenfüller. Davon sind auch die Autorinnen des Ratgebers "77 Lernspiele für Sachunterricht in der Grundschule", Susanne Hoffmann und Annette Kessler, überzeugt: Gute Lernspiele ermöglichen es den Kindern, sich durch eigenes Proben, Forschen und Handeln vielfältige Fähigkeiten und Kenntnisse anzueignen. Das spielerische Lernen mit allen Sinnen ist außerdem nachhaltiger als zum Beispiel das reine Ausfüllen von Arbeitsblättern. Die Spiele sind also pädagogisch betrachtet äußerst sinnvoll und hinterlassen bei den Schülern einen bleibenden Eindruck. Der Lernansatz ist dabei nicht nur abwechslungsreich, sondern auch besonders niedrigschwellig und realitätsnah: Die Schüler lernen quasi nebenbei und entwickeln ihre Kompetenzen in ganz konkreten, spielerischen "Als-ob-Situationen".

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 19.02.2015
Quelle

scook