Den Unterricht öffnen

So funktioniert Wochenplanarbeit

Eine der bekanntesten Formen des geöffneten Unterrichts ist die Wochenplanarbeit. Warum schwören so viel Kollegen auf diese Methode? Wie funktioniert sie und welche Stolpersteine gilt es zu vermeiden? Hier finden Sie alles Wissenswerte: Wochenplanarbeit für Einsteiger.
Bild: Fotolia/Carmen Steiner

Wochenplanarbeit – was ist das?

Die Wochenplanarbeit ist eine fächerübergreifende Methode des offenen beziehungsweise geöffneten Unterrichts. Stellen Sie sich das Ganze ruhig als eine Art Trainingsplan vor: Die Schüler eignen sich Wissen und Kompetenzen an und trainieren sie anhand eines eigenen Plans für die jeweilige Unterrichtswoche. Damit hat die Methode zwei generelle Zielrichtung: Die Schüler erwerben neue Kompetenzen – und zwar sowohl inhaltliche als auch methodische – und festigen sie dann durch gezieltes, wirkungsvolles Üben.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 19.02.2015
Quelle

scook