Wenn Schüler dauernd fehlen

Ständige Fehlzeiten: So holen Sie Schüler zurück

Es gibt verschiedenste Ursachen, warum Schüler dem Unterricht fern bleiben. In jedem Fall gilt aber: Sie sollten die Sache ernst nehmen – und schnell aktiv werden. Welche Frühwarnzeichen und Präventionsmöglichkeiten es gibt und wie Sie sinnvoll intervenieren, erfahren Sie hier.
Bild: Fotolia/Tobias Arhelger

Schulabsentismus – meist fatale Folgen

Wenn der Stuhl im Klassenraum immer wieder leer bleibt, kann das verschiedene Gründe haben. Psychosoziale Eigenschaften, die familiären Bedingungen, die Lernbedingungen in der Schule oder auch die Gleichaltrigen, mit denen sich der Schüler umgibt, können entsprechenden Einfluss haben. Generell kann man sagen: Wenn das Besuchen des Unterrichts kein positives Erlebnis für den Schüler ist oder er die Anwesenheit als schlimmer empfindet als die Konsequenzen seines Fehlens, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er dem Unterricht fern bleibt. Langfristig sind die Konsequenzen oft alles andere als harmlos: Schulabbruch, schlechte Perspektiven, Arbeitslosigkeit und Armut beschreiben oft eine regelrechten Abwärtsspirale.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 17.02.2015
Quelle

scook