Quereinsteiger im Lehrerberuf

Als Seiteneinsteiger den Schulalltag meistern

Der Einstieg in die Schulpraxis ist ein Sprung ins kalte Wasser. Mit diesen Tipps speziell für Quereinsteiger sind Sie trotzdem bestens gerüstet: von Bürokratie und Konferenzen über guten Unterricht bis hin zum Classroom-Management.
 Neuer Inhalt
Bild: Fotolia/ Trueffelpix

Ab ins kalte Wasser: als Quereinsteiger Lehrer sein

Arbeit auf dem Präsentierteller, täglich neue Situationen, die sichere Sofort-Entscheidungen verlangen, viel Verantwortung und dazu noch der ganz "normale" Wahnsinn des Schulalltags: Der Lehrerjob kann durchaus respekteinflößend erscheinen. Gerade als Quereinsteiger kann sich ein Gefühl von Überforderung breitmachen. Vielleicht tröstet es Sie ein wenig, dass auch die Kollegen, die sofort die Lehrerlaufbahn eingeschlagen und direkt auf Lehramt studiert haben, in der Praxis immer ins kalte Wasser geworfen werden. Niemand startet als perfekter Lehrer und auch der souveränste alte Hase musste zu Beginn so manche Hürde nehmen. Lassen Sie sich also nicht verunsichern und setzen Sie sich nicht selbst unter Druck. Die gute Nachricht lautet nämlich: Sie gewinnen schnell an Sicherheit – und mit den folgenden Tipps sind Sie auch als Quereinsteiger gut gewappnet.



Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 19.02.2015
Quelle

scook