Weg von der Problemschule

Wie Sie Ihre Brennpunktschule neu erfinden

Auch in "Problemschulen" steckt Entwicklungspotenzial! Aber woher sollen Sie die Ideen nehmen? Wo finden Sie Unterstützung? Und wie bringen Sie die Veränderungen Schülern, Eltern und Kollegen bei? Wir haben die nötige "Starthilfe" für Sie.
Bild: Fotolia/photoman120

"Brennpunktschule": Eine schwierige Situation

Lehrer an einer Brennpunktschule – für viele ist das ein beruflicher Albtraum. Die Realität ist tatsächlich nichts für Zartbesaitete: Sprachbarrieren, schwierige Schüler und nervenaufreibende "Grabenkämpfe" bringen mitunter selbst hartgesottene Pädagogen an ihre Leistungsgrenzen. Das Ringen um den Unterricht an sich scheint dabei nur ein Problem von vielen zu sein: Der "Wettbewerbsdruck" mit anderen Schulen, der schlechte Ruf der Brennpunktschule, die meist knappen Ressourcen, sinkende Anmeldezahlen und nicht selten auch Konflikte innerhalb des Kollegiums machen das Lehrerleben für viele Kollegen zusätzlich zu einer Zerreißprobe.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 19.02.2015
Quelle

scook