“Jetzt noch Mathe?!”

Wie man auch die anstregendsten Stunden übersteht

Nach einem besonders ereignisreichem Wochenende oder einer schweißtreibenden Sportstunde fällt es oft schwer, beim Unterricht konzentriert dabei zu sein, doch mit ein paar Tipps und Tricks vergehen jene Stunden schneller als du denkst.
 Frau lehnt sich entspannt auf Stuhl zurück und legt die Füße auf einem eingezeichneten Wecker ab.
Auch die anstrengenden Schulstunden lassen sich manchmal ganz gut nutzen.

Sobald der Sekundenzeiger im Minutentakt zu ticken scheint, wünscht man sich nichts sehnlicher, als den Unterricht zu verlassen und sich gemütlich in sein Bett zu werfen. Doch bevor man beginnt, sich durch ein störendes Verhalten eine schlechte mündliche Note zu sichern, sollte man überlegen, wie man die Zeit schneller verstreichen lässt, ohne seine Mitschüler zu stören.

Ideen, wie du die Stunde überstehst, ohne zu stören

Dass jeder mal einen schlechten Tag hat, werden deine Lehrer verstehen, doch ehe du mit dem Gedanken spielst, die konzentrierten Blicke deiner Mitschüler von der Tafel zu lösen, solltest du dich Aktivitäten widmen, welche den Unterricht nicht beeinträchtigen. Falls du dich häufiger dabei erwischst, neben deinen Mitschriften kleine Kritzeleien zu hinterlassen, solltest du dir eine Seite in deinem Ordner extra für solche Fälle freihalten. Dort kannst du nicht nur deiner Kreativität freien Lauf lassen, sondern auch deine Gedanken ordnen. Ob eine To-do-Liste für die restliche Woche oder eine Ideensammlung für neue Freizeitaktivitäten, alles was dir durch den Kopf geht, kannst du auf deinem “Gedankenportal” sammeln.

Auch wenn du dabei nicht störst – Vorsicht beim Blick aus dem Fenster

Die Sicht aus dem Fenster hingegen sollte man mit Vorsicht genießen, da der verträumte Blick in die Natur die Lehrerschaft oft dazu verleitet, die gerade im Raum stehende Frage von dir beantworten zu lassen.

Was am besten hilft

Der effektivste Weg die Schulzeit schneller verstreichen zu lassen, ist letztendlich den Spaß am Unterricht für sich zu entdecken. Ein gutes Verhältnis zu Lehrern und Mitschülern und das Interesse am Unterrichtsinhalt sorgen dafür, dass es klingelt, ehe du an an die nächste Stunde denken kannst.

  • eingestellt am 23.06.2017
Autor

Elias, Schülerautor für scook

  • Elias (17 Jahre) aus Dortmund

    Haustiere: Katze

    Lieblingsmusik: Glass Animals

    Lieblingsbücher: Die Insel der besonderen Kinder
    Lieblingsessen: Pak Choi
    Hobbies: Schreiben, Musik hören, mit FreundInnen abhängen, Gaming