Wie eure Klassenausflüge nicht im Chaos enden

Der perfekte Wandertag

Jedes Schuljahr stehen sie an, und mit ihnen eine Frage: Was können wir machen? Die Rede ist von Wandertagen. Eigentlich sollten die Ausflüge mit der Klasse entspannt sein, im Gegensatz zum stressigen Schulalltag. Aber oft gibt es schon lange vor dem Ausflug Diskussionen.
 Eine Schulklasse auf einem Ausflug durch den Wald.
Organisiert zu dem perfekten Wandertag.

Organisation statt Chaos!

Für jede Klasse sieht der perfekte Wandertag anders aus, trotzdem ist für alle eine gute Planung Voraussetzung. Diese nimmt natürlich auch eine gewisse Zeit in Anspruch. Nur die wenigsten Lehrer opfern dafür wohl ihre kostbare Unterrichtszeit.

Stattdessen könnte der Klassensprecher ein Treffen in der Pause oder in einer Freistunde organisieren. Falls ihr das nicht wollt, kann auch online über E-Mails oder Chats in Sozialen Netzwerken geplant werden. Wichtig ist herbei nur, dass niemand aus der Klasse ausgeschlossen wird.

Damit das ganze nicht im Chaos endet, sollte jemand (zum Beispiel der Klassensprecher) das ganze moderieren. Also für Struktur im Gespräch sorgen, Vorschläge sammeln und Abstimmungen organisieren. Trotzdem solltet ihr euren Lehrer bei der Planung nicht vergessen, dieser muss euch nämlich begleiten.

Und was kann man an einem Wandertag machen?

Für viele Diskussionen sorgen dann meistens die Vorschläge für Ziele. Die Klassiker sind wohl Freizeitparks oder auch Schlittschuhlaufen.

Wenn ihr die Kosten geringer halten wollt, wie wäre es mit einem Filmtag? So gut wie jede Schule besitzt einen Filmraum. Vorher kann noch ein gemeinsames Frühstück organisiert werden, bei dem jeder etwas mitbringt.
Vielleicht wohnt ihr aber auch in der Nähe einer Großstadt. Wie wäre es dann mit einer Fotoralley? In kleineren Gruppen knipst ihr Fotos mit Sehenswürdigkeiten oder lustigen Aufgaben, welche euch, zum Beispiel von eurem Lehrer vorher gestellt werden. Die Schnappschüsse können im Anschluss natürlich gemeinsam angeschaut werden.

Ein absolutes Highlight im Sommer sind Grillfeste. Dieses kann im Garten von einem Schüler stattfinden und für ein leckeres Buffet sorgt der Rest der Klasse.

Nichts passendes gefunden?

Es wird wohl leider immer jemand unzufrieden sein, denn ist unmöglich etwas zu finden, was von den Zeiten und Kosten passt und dann noch den Geschmack von jedem Schüler (und Lehrer) trifft.

Auch wenn dir ein Ausflugsziel mal nicht ganz passt, solltest du trotzdem versuchen möglichst viel Spaß an diesem Tag mit deiner Klasse zu haben. Und das klappt am besten mit guter Laune!
Vielleicht gefällt es dir ja sogar besser, als du vorher dachtest.
Ein weiteres Stichwort sind hier Kompromisse. Besonders Mädchen und Jungs unterscheiden sich in ihren Vorstellungen. Versucht als Klasse gemeinsam Lösungen zu finden. Vielleicht kann man Vorschläge auch kombinieren oder erweitern.

Letztendlich sollte aber der Spaß im Vordergrund stehen und zwar nicht von einem einzelnen sondern für die ganze Klasse!


  • eingestellt am 24.04.2018
Autor

Sophie, Schülerautorin für scook

  • Sophie (15 Jahre) aus Oldesloe

    Lieblingsmusik: Taylor Swift, Bruno Mars

    Lieblingsessen: Crêpes
    Hobbies: Tanzen, Musik hören, Freunde treffen