Kinostart 19. Januar 2017 

Unterrichtseinheit zu "NICHT OHNE UNS!"

Ergänzen Sie den Kinobesuch mit einer Unterrichtseinheit zu den im Film von Sigrid Klausmann behandelten Themen "Familie und zu Hause", "Alltags- und Lebensrhythmus", "Sorgen und Ängste" sowie "Zukunft". 
 Filmplakat zum Kinofilm "NICHT OHNE UNS!"
NICHT OHNE UNS!

Hinweise für den Unterricht

Klassen: Sekundarstufe I (ab Klasse 5)
Fächer: Deutsch, Erdkunde, Sozialkunde/Politik, Religion, Ethik,
Vorbereitungsklassen (arabische Sprachfassung)
Themen: Kinder dieser Welt, Lebenswelten, Kinderrechte, Familie und zu Hause, Alltags- und Lebensrhythmus: Sorgen und Ängste, Zukunft

Kurzinhalt

Der mit dem Goldener Spatz 2016 aufgezeichnete Dokumentarfilm "NICHT OHNE UNS!" gibt Kindern auf der ganzen Welt eine Stimme: ob im Slum, im Township, der Metropole oder der Provinz, in der Steppe, dem Regenwald, in der Hochebene, auf dem verschneiten Berg, in der Kleinstadt, dem Flussdelta oder der idyllischen Einöde.
Der Film veranschaulicht Anforderungen und Probleme der Kinder bei ihrem Start in den Tag, auf dem Schulweg, in der Schule selbst sowie innerhalb der Familie. Die Kinder selbst erzählen als Protagonisten ihre Ängste, Hoffnungen und Träume. Sie alle vereint die eindrückliche Mahnung unsere (Um-)Welt zu erhalten und der Wunsch die Zukunft des Planeten mitzugestalten. Daraus folgt der Appell: NICHT OHNE UNS!

Mehr Informationen zum Film finden Sie unter folgendem Link: www.nichtohneuns-film.de

Für einen ersten Eindruck finden Sie hier auch den Trailer zum Film:
www.youtube.com/watch?v=ZY63e-q_3ec

Der Film "NICHT OHNE UNS!" basiert auf dem unter der Schirmherrschaft der UNESCO stattfindenden Projekt "199 kleine Helden": www.199kleinehelden.org

Anknüpfungspunkte für die pädagogische Arbeit

Der Dokumentarfilm ist besonders für die Thematisierung im Deutschunterricht oder in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern in der Sekundarstufe I, hier insbesondere für die Klassenstufen 7 bis 9, geeignet . In diesem Alter haben die Schüler bereits über zahlreiche Erfahrungen über Rechte und Pflichten innerhalb der eigenen Familie gesammelt. Auch an Sie gerichtete Anforderungen durch Erwachsene außerhalb ihrer Familie können Schüler dieser Altersstufen reflektieren. Über Vorstellungen und Ideen über ihre berufliche Zukunft verfügen viele Schüler der Sekundarstufe I. Auch Problembereiche in Gesellschaft und Umwelt sind den Schüler nicht unbekannt bzw. gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Aus diesen Überlegungen leiten sich folgende Themenkomplexe ab, die anhand des Films erarbeitet werden können: Familie und zu Hause, Alltags- und Lebensrhythmus: Sorgen und Ängste sowie Zukunft. Darauf aufbauend soll innerhalb des Themas Zukunft auch der Filmtitel und seine unterschiedlichen Lesarten problematisiert werden.

Besonderer Lehrplanbezug:
In den Lehrplan der evangelischen Religion des Gymnasiums in Rheinland-Pfalz  ist eine Unterrichtseinheit zu "NICHT OHNE UNS!"  in der 5./6. und 7./8. Klasse besonders gut einzubinden.

Zudem kann der Dokumentarfilm fächerverbindend und fachübergreifend im Unterricht platziert werden. Mögliche Themen einer Unterrichtseinheit wären hier:

  • Selbstfindung (5/6, 7-10)
  • Lebenszeiten - Von der Kindheit zum Alter (5/6, 7/8, 9/10)
  • Leben in der Gemeinschaft (5/6, 7/8)
  • Zukunftsvisionen und -perspektiven (7-10)
  • Leben in der Einen Welt (5/6, 9/10)
  • eingestellt am 19.12.2016
Autor

scook