Ein Unterrichtsbeispiel zum Thema "Umgang mit Ängsten"

Streit im Schulhof

Streitigkeiten, Konflikte und Gerangel zählen zu den Alltagserfahrungen der Kinder. Insbesondere wird die "große Pause" zum Brennpunktgeschehen, da hier unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinander treffen. Die Unterrichtseinheit greift einen aktuellen Konflikt auf. Konfliktfälle unter Schülerinnen und Schülern während der Pause zeigen sich einmal als harmlose Rauferei, zum anderen reichen sie bis zur undurchschaubaren und massiven Prügelei.

Didaktische Informationen

Die Beschäftigung mit Konflikten soll die Schülerinnen und Schüler sensibilisieren, sich kritisch mit ihnen auseinander zu setzen. Der Lesetext "Streit im Schulhof" bietet die Möglichkeit, sich mit der Rolle eines Beteiligten des Konflikts zu identifizieren und diese Rolle spielerisch zu verarbeiten. Die Kinder sollen sich emotional auf den Streit einlassen und mögliche Lösungsansätze erarbeiten. Schließlich geht es auch darum, eigene Verhaltensweisen und das Verhalten anderer zu reflektieren.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 13.05.2015
Autor

Franz Haselmann, Sonderschulrektor

  • Quelle

    Dieser Artikel stammt aus dem Fördermagazin 11/2005. Die aktuelle Ausgabe finden Sie auf www.oldenbourg-klick.de.


Mehr zum Thema