Ein selbstverständliches Naturphänomen im Unterricht betrachten

Warum im Herbst die Blätter fallen

Viele Schülerinnen und Schüler haben zunehmend Probleme, selbstverständliche, natürliche Phänomene zu erklären und nachzuvollziehen. Mithilfe der folgenden Unterrichtsstunde erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler Informationen über das Wie und Warum des Laubfalls im Herbst.
 Buntes Laub liegt auf einer Wiese.
Zur Herbsteszeit ist es für Laubbäume lebensnotwendig, ihre Blätter abzuwerfen.

Didaktische Information

In den gemäßigten Klimazonen tritt nach der Vegetationsperiode eine Ruhezeit ein, die geprägt ist vom Winter. Der Unterrichtsgegenstand ist Teil des großen Themenkreises "Wie sich Pflanzen auf den Winter vorbereiten". Die meisten sommergrünen Holzpflanzen müssen ihr Laub abwerfen. Dem geht eine immer wieder grandiose Laubfärbung voraus. Der Unterricht lenkt den Blick auf die dabei ablaufenden biologischen Vorgänge.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 05.10.2015
Autor

Klaus Brauner, Diplom-Pädagoge

  • Quelle

    Dieser Artikel stammt aus dem Schulmagazin 5-10 9/2015. Die aktuelle Ausgabe finden Sie auf www.oldenbourg-klick.de.

Mehr zum Thema