Adventskalender

Mathe statt Schokolade

Warum nicht die Vorweihnachtszeit mit Mathematik versüßen? Das macht der Mathekalender bereits seit Jahren erfolgreich. Auch in diesem Jahr. Seit 1. November können sich mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler, Schulklassen oder Arbeitsgruppen wieder bei diesem ungewöhnlichen Adventskalender der Deutschen Mathematiker-Vereinigung registrieren.
 An 24 Fäden hängen 24 Kugeln zum Adventskalender auf.
Adventskalender mal anders.

Mitgespielt wird dann pünktlich ab dem 1. Dezember. Zu dem Spaß, sich mathematischen Herausforderungen zu stellen, kommen außerdem die Chancen auf attraktive Gewinne. Die Preisverleihung findet am 21. Januar in Berlin statt.

Mathematikerinnen und Mathematiker haben sich wieder 24 Aufgaben ausgedacht, die auf einfache und faszinierende Weise die vielen Facetten der angewandten Mathematik zeigen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Auch für Oberstufenschüler und Erwachsene gibt es ein passendes Angebot: Sie können im digitalen Adventskalender des Matheon tüfteln und sich in einem Online-Forum zu dem jeweiligen mathematischen Problem austauschen. Neu dabei ist, dass es täglich kleine Preise zu gewinnen gibt.

Zum Weiterlesen jetzt kostenlos registrieren: Registrieren

Bereits registriert? Dann einfach anmelden:

  • eingestellt am 04.11.2015
Autor

scook